Montag, 14. Januar 2019

Besprechungen optimieren

Ein Dauerbrenner und ein Dauer-Ärgernis: Mit kaum etwas wird so viel Zeit gestohlen wie mit Besprechungen. Oder besser: Schlecht durchgeführten Besprechungen. Es geht besser, das ist bekannt. Wir geben Tipps der etwas anderen Art. Nächster Termin: Dienstag 22.1.2019
mehr...

Konfliktlösungshappen

Der Untertitel des kleinen Bändchens lautet "112 Lösungen für Konflikte im Job". Gemeint sind kleine Tipps und Tools, viele hinlänglich bekannt, die sich an Menschen richten, die sich im Umgang mit Kollegen, dem Chef oder im ganzen Team schwer tun. Im Grunde also für Jedermann.
mehr...

Samstag, 29. Dezember 2018

Lösungsorientierte Teamarbeit

Nach dem spannenden Gespräch über das lösungsorientierte Coaching stellen wir den Ansatz für einen lösungsorientierten Teamworkshop vor. Ich unterhalte mich darüber mit Jörg Middendorf, der eine Fortbildung zum reteaming® anbietet und von seinen Erfahrungen berichtet. Montag, 28.1.2019 um 11.00 Uhr.
mehr...

Dienstag, 18. Dezember 2018

Ein Coaching-Roman

Ein Fachbuch in Form eines Romans zu schreiben ist eine ziemliche Herausforderung. Dieses Buch mit dem  Untertitel "Der Work-Life-Balance-Roman" beschreibt den Versuch einer Führungskraft, den beruflichen Druck mit seinem privaten Leben zu vereinbaren, was ihm am Ende mit Hilfe eines Coachs gelingt. So nebenbei wird hier natürlich auch für das Coaching-Konzept geworben.
mehr...

Sonntag, 18. November 2018

Methodisch kontrolliertes Fremdverstehen

Es soll Coaches geben, die halten sich für dermaßen erfahren, dass sie keine Supervision brauchen. Leider. Denn eine solche Haltung ist unprofessionell. Jeder Mensch hat einen blinden Fleck, ist mal unaufmerksam, lässt sich mal verstricken. Das Büchlein führt nicht nur in die Geschichte der Supervision ein, sondern legt auch ganz praktisch die konzeptionellen Grundlagen dar.
mehr...

Montag, 12. November 2018

Organisationsdemokratie

Eine interessante Frage: Würde es in einer selbst organisierten, demokratischen Organisation zu Massenentlassungen, Verlagerung von Arbeitsplätzen in Billiglohnländer und Betriebsschließungen kommen? Oder ist gerade das ein Vorteil der Hierarchie - dass eben solch "notwendigen" Entscheidungen zum Wohle des Unternehmens (?) getroffen werden?
mehr...

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Mutproben

Keine Frage - manchmal riskieren wir zu viel und manchmal zu wenig, beides ist nicht klug. Und nachher ist man immer schlauer als vorher. Wer sich darüber ärgert, der kann kluges Risikoverhalten üben. Beziehungsweise daran arbeiten.
mehr...

Dienstag, 30. Oktober 2018

Tendenz zur Mitte

Dass die Beurteilung von Mitarbeitern durch ihre Vorgesetzten einigen Tendenzen zur Verzerrung unterliegen, ist bekannt. So gibt es den Milde-Effekt, den Halo-Effekt, die Tendenz zur Mitte usw. Was ändert sich, wenn die Beurteilungen im Kreis der Führungskräfte besprochen werden?
mehr...

Montag, 29. Oktober 2018

Korrekte Bewerbungsanschreiben

Achten Sie auch immer sorgsam darauf, dass Bewerbungsschreiben fehlerfrei sind? Dass die Unterschrift unter dem Lebenlauf steht? Dass im Schreiben die Motivation dargestellt wird? All das sollten Sie nicht zu genau nehmen, denn über den Bewerber sagt all das wenig aus. Ergebnisse einer Studie.
mehr...

Samstag, 27. Oktober 2018

Lieber keine Ziele

Die Frage kennen wir alle: "Wo wollen Sie in fünf Jahren stehen?" Gehört zum Standard-Repertoire von Personalern und Trainern. Ziele, anspruchsvoll, aber erreichbar, sind wichtig, heißt es, sonst kommen wir nicht voran. Das stimmt, macht aber nicht glücklich, weiß der Neurobiologe.
mehr...