Montag, 28. April 2008

Platz 3 der Weiterbildungsblogs

Nanu, dachte ich, als ich die Ausgabe 5/2008 der wirtschaft + weiterbildung aufschlug. Unter dem Titel "Ich blogge, also bin ich" taucht der MWonline-Blog als Nr. 3 in einem Ranking der 10 wichtigsten Weiterbildungsblogs auf. "Weil wir ihm eine ganze Menge zutrauen, haben wir den Anfang 2008 gestarteten MWonline-Blog gleich auf Platz 3 gesetzt", heißt es da zur Begründung. Das freut den Blogger-Neuling, der nichts von seinem Glück ahnte, und er fühlt sich irgendwie verpflichtet, den lesenswerten Blog von Dr. Jochen Robes, der hier den Spitzenplatz belegt, in seine Blogroll aufzunehmen.

Auf Platz 2 wurde "Simons Systemische Kehrwoche" gesetzt. Ist nicht so mein Ding, aber wem's gefällt, hier ist der Link.

Auf jeden Fall: Herzlichen Dank, Herr Pichler, werde mein Bestes geben, die Erwartungen zu erfüllen, die da lauten: "Wir erwarten von ihm, dass er ... die wichtigsten Zukunftsthemen der Weiterbildungsprofessionals aufgreift und mit spitzer Feder kommentiert."

Das PDF der 10 Top-Weblogs gibt es auch als Download.

Kommentare:

dagmar wiegel hat gesagt…

Hallo Herr Thönneßen,

Gratulation zum tollen Rankingplatz!

So sehr sind das ja nicht wirkliche "Vorschusslorbeeren". Schließlich beweisen Sie ja seit wohl über 10 Jahren Kontinuität in der Qualität Ihrer Arbeit :)

Weiterhin viel Erfolg
wünscht
Dagmar Wiegel

Roland Kopp-Wichmann hat gesagt…

Hallo Herr Thönneßen,
Glückwunsch zu Ihrem dritten Platz! Ich finde auch, dass Ihr Blog in den letzten Wochen sehr gewonnen hat.
Über die Auswahlkriterien von "wirtschaft und weiterbildung" indes kann ich mich nur wundern. Warum die Anzahl der Beiträge pro Woche ein besonderes Qualitätsmerkmal sein soll. Wichtiger finde ich da schon die Anzahl der Kommentare. Denn daran sieht man die Interaktivität eines Blogs. Was nützen Beiträge, wenn Leser sich nicht damit auseinandersetzen und eine Diskussion entsteht? Und genauso wichtig finde ich, wie andere Blogs sich mit dem jeweiligen Blog verlinken, was bedeutet, wie sehr sie sich mit dem oder einem ähnlichen Thema beschäftigen. Und da sieht es ja bei den ausgezeichneten Blogs von drei Ausnahmen (Technorati-Authority 69, 44 und 38) ziemlich mau aus.
PS: Natürlich bin ich einfach nur neidisch, dass man mein Blog nicht aufgenommen hat - und das bei einem Authority-Wert von 51)